Brachot-Hermant

Slogan NL

Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie

Allgemein

Diese Richtlinie dient dazu, Sie über die Art und Weise zu informieren, wie das Unternehmen BRACHOT-HERMANT personenbezogene Daten sammelt und verarbeitet. Unsere Richtlinie stimmt völlig mit der EU-DSGVO in Bezug auf die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten überein.

 

Personenbezogene Daten

Der Begriff „personenbezogene/persönliche Daten“ wird dazu herangezogen, alle Informationen zu einer identifizierten oder identifizierbaren Person einzubeziehen. Wir sammeln für unsere Betriebsabläufe personenbezogene Daten von Kunden, Lieferanten und sonstigen Dritten. Wir tragen insbesondere administrative Daten und Kontaktinformationen zusammen.  Dies ermöglicht es uns, Sie zu kontaktieren oder mit Ihnen Geschäfte zu führen.  Diese personenbezogenen Daten können unter anderem Kontaktinformationen, wie Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und dergleichen, umfassen.

 

Wie wir Ihre persönlichen Daten erhalten

Ihre persönlichen Daten können folgendermaßen gesammelt werden:

  • Mittels Ausfüllung eines Internetformulars auf unserer Webseite
  • Durch den Abschluss eines Vertrags
  • Über die Kommunikation via E-Mail, Schreiben, Fax oder Telefon

 

Wir können Ihre persönlichen Daten direkt von Ihnen oder über Dritte erhalten.  Im letzteren Fall bitten wir diese Dritten zu bestätigen, dass diese Informationen gesetzlich zulässig eingeholt wurden und wir das Recht haben, die von ihnen bereitgestellten Daten zu nutzen.

 

Bestimmungszwecke

Wir nutzen und verarbeiten Ihre persönlichen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Der Administration unserer Geschäftsbeziehungen (mit Kunden und Lieferanten)
  • Administration des Personals, von Vermittlern und Bewerbern/Praktikanten
  • Bereitstellung von Informationen über unsere Aktivitäten, Veranstaltungen, Produkte, Dienstleistungen, Sonderangebote oder Newsletter im Zusammenhang mit unserem Unternehmen.

Wenn wir Daten für andere als die oben genannten Zwecke verwenden/verarbeiten müssen, werden wir uns vor der Nutzung mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, diese Nutzung abzulehnen.

 

Alle persönlichen Daten, die Sie uns als Bewerber/Praktikant mitteilen, werden zur Bewertung Ihrer Bewerbung oder Ihres Praktikumsantrags verwendet und unterrichten Sie über mögliche interessante Stellenangebote für Sie.

 

Gesetzliche Grundlage zur Verarbeitung

Wir können Ihre persönlichen Daten nutzen:

  • Ihr Einverständnis vorausgesetzt, für ein oder mehrere Verarbeitungszwecke
  • Wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind
  • In dem Umfang, dass dies zur Erfüllung eines Vertrags nötig ist, den Sie mit uns geschlossen haben, oder um die nötigen Schritte einzuleiten, eine Vereinbarung zu treffen
  • Um berechtigte Interessen so weit zu fördern, dass dadurch Ihre Rechte und Interessen überwiegen.

 

Mit wem tauschen wir Ihre persönlichen Daten aus

Wir geben Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben Ihre vorherige Zustimmung zu diesem Zweck erteilt, und wenn wir verpflichtet sind, dies im Rahmen von Verordnungen oder Gerichtsverfahren auszuführen oder wenn wir von Gesetzgebern oder Justizbehörden dazu aufgefordert werden.

 

Ihre ausdrückliche, vorher erteilte Zustimmung wird in dem außergewöhnlichen Fall erbeten („optional“), dass das Unternehmen BRACHOT-HERMANT personenbezogene Daten an Organisationen oder Unternehmen weitergibt, mit denen es zusammenarbeitet. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie eine E-Mail an WeProtectYourPrivacy@brachot.com schicken.

 

Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die verschiedenen Unternehmen, die zur BRACHOT-HERMANT-Gruppe gehören, nicht als Dritte gelten und dass ihre persönlichen Daten mit ihnen geteilt werden können.

 

Wie lange bewahren wir Ihre persönlichen Daten auf

Ihre persönlichen Daten werden gespeichert und genutzt

- Solange dies zur Verarbeitung, wie sie in dieser Datenschutzrichtlinie spezifiziert wird, nötig ist

- Solange dies zur Erfüllung der satzungsmäßigen Obligationen, zur Beilegung von Streitfällen oder zur Durchführung unserer Verträge notwendig ist.

 

 

Garantie für die rechtmäßige und sichere Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihr Daten werden streng vertraulich behandelt.

Das Unternehmen BRACHOT-HERMANT hat Sicherheitsmaßnahmen entwickelt, die dem technischen und organisatorischen Niveau angepasst sind, um die Zerstörung, den Verlust, die Verfälschung, die Veränderung, den unautorisierten Zugriff oder die irrtümliche Benachrichtigung Dritter hinsichtlich personenbezogener Daten sowie jeglicher anderer unerlaubter Verarbeitung dieser Daten zu verhindern. 

 

Ihre Rechte hinsichtlich der Verarbeitung der an uns übermittelten personenbezogenen Daten

Sie haben stets das Recht:

  • Auf die durch uns verarbeiteten, personenbezogene Daten zuzugreifen, diese zu untersuchen und diesbezüglich Informationen einzuholen.
  • Unrichtige, unvollständige, unangemessene oder überholte Daten korrigieren zu lassen.
  • Unter gewissen Umständen die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu fordern.
  • Die Verarbeitung der Sie betreffenden, persönlichen Daten einzuschränken.
  • Gegen Ihre persönlichen Daten Einspruch zu erheben oder Ihre früher eingeräumte Einwilligung für eine ganz bestimmte Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen. Dieses Widerspruchsrecht gilt nur, wenn ausreichend begründete und wichtige Motive dafür vorliegen. Der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten kann nicht widersprochen werden, wenn dies zur Erfüllung der vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.  
  • Um die uns zur Verfügung gestellten, persönlichen Daten zu erhalten und sie an eine andere Partei zu übertragen, die für die Verarbeitung verantwortlich ist.

 

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um die oben genannten Rechte auszuüben oder wenn Sie weitere Fragen oder Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten vorbringen möchten:

  • Per E-Mail an:                 WeProtectYourPrivacy@brachot.com.
  • Per Schreiben:                                BRACHOT-HERMANT

Z. Hdn. des Datenschutzbeauftragten

E3-Laan 86-92

9800 Deinze

Belgien

 

Wir bitten Sie, Ihrer Bewerbung einen Identitätsnachweis beizufügen, vorzugsweise eine Kopie der Vorderseite Ihres Personalausweises, um eine unbefugte Weitergabe oder Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verhindern. Wir empfehlen dringend, dass Sie Ihr Personalausweisfoto unkenntlich machen und kennzeichnen, dass es sich um eine Kopie handelt. 

 

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einzureichen.

 

 

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzrichtlinie häufig zu ändern. Daher empfehlen wir, dass Sie die Datenschutzrichtlinie regelmäßig erneut einsehen.

Datum der letzten Überarbeitung: 10. April 2018